Neue Herbst Stickdatei: WichtelPolster HerbstZeit

Ich liebe den Herbst. Die Welt wird bunt und es ist nicht mehr so heiß. Ich krame wieder alle warmen Sachen aus dem Kleiderschrank und packe mich schön kuschelig ein.

Rechtzeitig ist auch die neue Herbst Stickdatei WichtelPolster HerbstZeit  fertig geworden:

Herbst Stickdatei WichtelPolster

Herbst Stickdatei WichtelPolster

Um daraus passende Deko zu basteln, machte ich mich auf die Jagd nach Kastanien.

Gar nicht so leicht die glänzenden Dinger zu finden. Die meisten Kastanienbäume wachsen bei uns hier in der Nähe von kleinen Kinderaugen und denen entgeht bekanntlich nichts. Aber gemeinsam (ich verpflichtete alle, die nicht rechtzeitig das Weite suchten) schafften wir es dann doch eine stattliche Anzahl zu finden.

Dann wurde gebastelt und gefädelt:

Stickdatei Kissen Herbst

WichtelPolster Blatt

Am Ende schafften es dann aber nur zwei Kastanien auf das Bild mit dem Blatt KissenDie Bildkomposition erfordert manchmal Abstriche! 😉

Für das Kissen mit dem Apfel fand sich auch eine Idee – den bekam eine Freundin als Geschenkanhänger zu ihren geliebten Apfelringen:

Stickdatei Herbst Apfel

Stickdatei Herbst Apfel

Der Kreuzstich Fuchs schaffte es nicht mehr auf ein Bild – schwups schon war das kleine Duftkissen weggeschnappt.

Was mit dem kleinen Drachen passiert wird die Zukunft zeigen, aber er wird wohl nicht lange hier herumfliegen.

Hier gehts direkt zu der neuen Herbst Stickdatei Wichtelpolstern Herbstzeit: zum Shop

Punchen mit tatkräftiger Unterstützung durch meine Katze

katze-am-computer

Für alle die nicht wissen was Punchen ist, gibts hier den Link zum Wiki! 😉

Es ist keine Schande das nicht zu wissen – ich habe es schon einige Zeit gemacht, bevor ich das erste Mal über den Fachbegriff gestolpert bin.

Also, manchmal wenn ich „punche“, oder um es endlich kurz zu machen, Stickdateien digitalisiere, werde ich mehr oder weniger tatkräftig von meinem Haus und Hof Tiger unterstützt.

Ich bin dann schon froh, wenn sie sich nicht auf der Tastatur niederlässt oder beim Probesticken in die Maschine langt. Beliebt ist bei ihr auch das Probeliegen auf dem fertig Gesticktem das gerade abgelichtet werden soll – so ein einsames Stoffstück muss eine magische Anziehungskraft auf Katzen haben…

Aber ohne Katze wär das Arbeiten auf Dauer auch nichts – wirklich nichts macht es so gemütlich und heimelig wie eine zufriedene, entspannt schnurrende Katze.


 

Modell mit Starallüren

Ich war auf der Suche nach einem Modell für ein paar Fotos und fand es nach längerem Suchen auf meinem Komposthaufen: Eine Hainbänderschnecke im Design passend zum  WichtelPolster TierSet set. Wunderschön in gelb mit schwarzem Streifen.

Als ich sie aus dem Haus lockte musste ich leider erkennen, dass sie etwas mager war – fast unbegreiflich nach dem Dauerregen in letzter Zeit. Aber als Modell muss sie wohl dem gängigen Schönheitsideal entsprechen.

Das Fotoshooting erwies sich als etwas schwierig. Das Modell wollte nicht wie die Fotografin es gerne gehabt hätte. Einmal übten die Pölsterchen einfach eine zu große Anziehung aus, dann war die Rückseite des Blümchens einfach zu interessant, oder die Blickrichtung passte nicht zu Bildkomposition.

Am Ende musste es dann ein Kompromiss sein und das Modell durfte wieder ins feuchte Gras kriechen. Freilich ohne den angebotenen Salat zu naschen – man achtet schließlich auf die Figur!