Shopper aus Stofftaschen nähen

Ich finde es toll, dass man jetzt in Geschäften auch Stofftaschen kaufen kann um seine Einkäufe nach Hause zu schleppen.

Leider muss ich das fast jedes Mal tun weil ich immer vergesse welche mitzunehmen. Dadurch haben sich jetzt schon einige von diesen Taschen angesammelt…

Da kam mir die Idee mir aus zwei der Taschen einen Shoppen zu nähen. Er sollte immer noch leicht zusammenlegbar sein, aber so hübsch dass ich ihn gerne mitnehme und nicht immer vergesse 😉

Hier die Anleitung:

Benötigt werden zwei Stofftaschen (meine Stoffbeutel sind von dm).

Da sie aus Baumwolle sind sollten sie unbedingt gewaschen werden (die gehen WIRKLICH ein).

Die Trageschlaufen und die obere Naht auftrennen.

Ich musste die helle Tasche etwas verkleinern, damit beide die selbe Form haben. Die Innentasche (helle Tasche) darf ruhig auch eine Spur kleiner sein als die Außentasche.

Jetzt auf die Außentasche ein schönes Stickmotiv sticken. Gut geht das, wenn man einen kleinen Rahmen verwenden kann – wie das beim Motiv BlumenRankenMini der Fall ist. Diese Motiv ist aus mehreren Stickdateien aufgebaut, die zusammengesetzt werden.

Hat man ein Motiv für einen großen Rahmen muss die Seitennaht aufgetrennt werden, damit die Rückseite nicht mitgestickt wird!

Den Shoppen sollen natürlich werbefreie Träger schmücken. Mein Versuch die original Träger einzufärben scheiterte kläglich! Darum habe ich mich dann entschlossen diese mit dem Applikationsstoff zu überziehen.

Für die Träger brachst du zwei Träger der ursprünglichen Taschen und zwei Stoffstreifen in der selben Länge und in der dreifachen Breite.

Die Stoffstreifen einmal der Länge nach falten und bügeln.

Den alten Träger einlegen und den überstehenden Stoff darüber falten und bügeln.

Mit der anderen Stoffhälfte das gleiche machen.

 Den alten Träger in den Überzug einpacken und feststecken.

Den Stoff festnähen indem der Träger am Rand schmal abgesteppt wird.

Jetzt den Träger auf der Außenseite wie auf dem Bild feststecken.

Gleiches gilt für den zweiten Träger, nur wird der auf der Rückseite festgesteckt!

Die Innentasche auf links drehen und dann die Außentasche hineinstecken.

Die Öffnung zusammenstecken und mit der Nähmaschine zusammennähen. Dabei eine Wendeöffnung frei lassen.

Dann die Tasche durch die Wendeöffnung umdrehen.

Die obere Kante bügeln und feststecken.

Wieder knapp absteppen.

So werden zwei Baumwolltaschen zu einem schicken Shopper, den man so schnell nicht vergisst!

 

Viel Spaß beim Nähen und Einkaufen!